Prüfungen gemäß BetrSichV


Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)2015

Die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln regelt die Grundpflichten des Arbeitgebers;  Anforderungen, Vorgehensweisen und Schutzmaßnahmen an die Arbeitsmittel; Wartung, Instandhaltung und Prüfung von Arbeitsmittel und prüfpflichtigen Anlagen und mehr.

Download
BetrSich2015
Betriebssicherheitsverordnung 2015
BetrSichV_10_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 235.9 KB


Befähigte Person nach TRBS 1203

Wir sind befähigte Personen (Sachkundige) nach Definition der TRBS 1203 und führen die wiederkehrenden Prüfungen/UVV-Prüfungen für die folgenden Bereiche sowohl "Onshore" als auch "Offshore" durch:

  • Krane gem. DGUV Vorschrift 52/BGV D6, DGUV Grundsatz 309-001/BGG 905, BGG 943 Prüfbuch für den Kran, DGUV Grundsatz 309-009/BGG 961 Kran-Kontrollbuch
  • Winden, Hub- und Zuggeräte gem. DGUV Vorschrift 54/BGV D8, DGUV Regel 100-500/ BGR 500, DGUV Grundsatz 309-007/BGG 956 
  • Lastaufnahmeeinrichtungen, Lastaufnahmemittel gem.  DGUV Regel 100-500/ BGR 500 
  • Hubarbeits- und Hebebühnen gem. DGUV Grundsatz 308-002/BGG 945, DGUV Vorschrift 54/BGV D8 und DGUV Grundsatz 308-003/BGG 945-1 Prüfbuch für Arbeitsbühnen usw.
  • Flurförderzeuge gem. FEM 4.004, BGG 939, BGG 940, BGG 941, BGG 946 inkl. Riss- und Verschleißprüfung an den Gabelzinken sowie die Überprüfung des Flyer-Maß der Kette
  • Austauschbare Kipp- und Absetzbehälter gem. DGUV Regel 114-010/BGR 186
  • Ladebrücken und fahrbare Rampen gem. DGUV Regel 108-006/BGR 233 und DGUV Grundsatz 308-007/BGG 959 Prüfbuch für fest mit dem Gebäude verbundene fahrbare Rampen und Ladebrücken
  • Hochziehbare Personenenaufnahmemittel (PAM) gem. DGUV Regel 101-005/BGR 159,  DGUV Information 209-075/BGI 5131 & DGUV Information 201-029/BGI 872, sowie TRBS 2121 Teil 4
  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) gem. DGUV Regel 112-189/BGR 198, DGUV Grundsatz 312-906/BGG 906 und TRBS 2121